Laternenfest mit Einschränkungen

Einen hohen organisatorischen Aufwand betrieben die Verantwortlichen des Haus Zellertal und der Albisheimer Sonnenkita mit dem Elternausschuss. Mit dem Ziel, wenn auch stark eingeschränkt, den Hausbewohnern und den Kindern ein kleines Martinsfest zu ermöglichen. Hatten doch im Vorfeld die Kindergartenkinder bereits fleißig gebastelt und ihre bunten Laternen gefertigt. Wie ebenso bei den Senioren die Vorfreude groß war, mit der Aussicht den durch Corona beengten Tagesablauf mit Hilfe der „Lichterkinder“ zu beleben.

Von |2021-11-12T22:16:54+01:0012. November 2021|Albisheim, Haus Zellertal, Kindergarten|0 Kommentare

Mit Musik kommt große Freude

„Live ist Live“, dieses Motto war pandemiebedingt schon lange nicht mehr auf dem Terminkalender. Umso größer war die Freude der Bewohner des Pflege- und Seniorenwohnheim „Haus Zellertal“ in Albisheim als Livemusik auf dem Programm stand. Eingeladen hatte hierzu das Duo „99KW“ mit den ortsansässigen Musikern Karl Heilmann und Andreas Mössinger.

Von |2021-09-14T22:29:40+02:0009. September 2021|Albisheim, Haus Zellertal|0 Kommentare

Bilderausstellung im Haus Zellertal in Albisheim – „Es war einmal“

Seit Pfingsten können BewohnerInnen und BesucherInnen des Seniorenheimes „Haus Zellertal“ in Albisheim eine besondere Bilderausstellung betrachten und auch mal kräftig darüber lachen. Ariana Terboven vom Atelier „Alaprima“ in Immesheim hat zusammen mit Kursteilnehmerinnen aus zwei Kunstkursen Märchen bildhaft umgesetzt und neu interpretiert.

Von |2021-06-07T22:38:35+02:0007. Juni 2021|Albisheim, Haus Zellertal|0 Kommentare

Christbaumsammlung der Freiwilligen Feuerwehr Albisheim

Heute war ein besonderer Tag für die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Albisheim. Unter besonderen Hygienebedingungen konnten sie das erste Mal seit langem wieder zusammen etwas für die Gemeinschaft tun. Natürlich ist die Feuerwehr im Ernstfall auch Zeiten von Corona da, aber der Übungsdienst sowie Kameradschaftsabende sind bis auf weiteres ausgesetzt.

Von |2021-01-10T01:01:09+01:0010. Januar 2021|Albisheim, Corona, Feuerwehr|1 Kommentar
Nach oben